Die Pfarrei Justingen ist uralt. Ein Rudolf, Kirchherr zu Justingen erscheint im Jahre 1304, ein Pfaff Hans, Kirchherr zu Justingen im Jahre 1335.

Als weitere Pfarrer in Justingen werden geannt:

1477Johannes Stöffler Schwenkfeldische Pfarrer:
1522Johann Melchior von Bubenhofen 1589Kaspar Lutz von Nördlingen
1522Beck von Laichingen 1601Georg Windling von Fahnen
1556Hans Preg 1606Isaak Ströhlin von Fahnen
1573Daniel Friedrich, Anhänger des Schwenkfeldianismus 1609Ezechiel Hörmann von Reutlingen
1584Georg Oßwald von Sondernach 1619Valentin Herbert von Eschheim in Sachsen

                                                                             Katholische Pfarrer:

1653Thomas Domer von Zwiefalten 1820Michael Gerard Wirsching von Grünsfeld
1662Valentin Abt 1825Johann Crist Kratzer von Schw. Gmünd
1664Johann Sabastian Elsäßer 1847Joseph Braisch von Ehingen
1665Joseph Walz 1853Ignatz Brechenmacher von Ellwangen
1667Peter Moraß 1868Johannes Blank von Riedlingen
1679Simon Weiß 1869Johannes Georg Mangold von Weiler
1710Alexander Scheible von Munderkingen 1880Pfarrer Haas
1734Jakob Prinzinger (erstesmal) 1882Pfarrer Becker
1741Ferdinannt Anton Mang 1883Pfarrer Eckert
1746Jakpb Prinzinger (zweitesmal) 1892Pfarrverw. Frey
1763Pfarrer Wagner 1893Pfarrer Straub
1764Joseph Manz 1903Pfarrverw. Angele
1775Anton Arsen Reicharzer 1904Josef Sorg von Mühlhausen
1777Johann Kaspar Weitmann von Gmünd 1918Georg Restle von Markelsheim
1780Nikolaus Gebhard Hold von Konstanz 1933Wendelin Ersing von Berkheim
1795Franz Xaver Christmann von Emerkingen 1939Josef Reutlinger von Enkenhofen
1801Bruno Reeb von Würzburg 1965Pater Lukas